Polaroidkamera

WorttrennungPo-la-roid-ka-me-ra
WortzerlegungPolaroidKamera
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kamera, die unmittelbar nach der Aufnahme das fertige Bild liefert; Sofortbildkamera

Typische Verbindungen zu ›Polaroidkamera‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

fotografieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Polaroidkamera‹.

Verwendungsbeispiele für ›Polaroidkamera‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Polaroidkamera hält das Stilleben fest und spuckt eine Minute später die fertige Karte aus.
Die Zeit, 26.12.1997, Nr. 1
Als das Bild aus der Polaroidkamera herauskam, steckte ich es in meine Tasche.
Süddeutsche Zeitung, 16.07.2001
Aber dann setzt sich Klimmt neben sie und beide lächeln zufrieden in die Polaroidkamera von Herrn Löw.
Süddeutsche Zeitung, 02.08.1999
Mit bösem Blick gibt er seine Personalien preis, stellt sich am Transporter auf, ein Beamter lässt die Polaroidkamera blitzen.
Der Tagesspiegel, 17.09.2000
Der Assistent hatte eine Polaroidkamera herausgeholt, sie vors Gesicht gehalten und den Würger und Pulito fotografiert.
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 643
Zitationshilfe
„Polaroidkamera“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Polaroidkamera>, abgerufen am 20.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Polaroidfoto
Polaroidbild
Polaroid
Polarographie
Polarograph
Polaroidphoto
Polaroidverfahren
Polarschnee
Polarsommer
Polarstation