Polfilter, der oder das

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Polfilters · Nominativ Plural: Polfilter
Nebenform fachsprachlich Polfilter · Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Pol-fil-ter
Grundform Polarisationsfilter
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

Beispiele:
Beim Fotografieren im Mittagslicht ist der Polfilter ein unverzichtbares Hilfsmittel, macht er das Himmelblau doch noch intensiver. [Spiegel, 24.04.2014 (online)]
Den Polarisationseffekt kennen Fotografen auch vom Polfilter oder der Polaroid‑Sonnenbrille, die je nach Stellung mehr oder weniger Licht durchlassen. [C’t, 2001, Nr. 18]
Dabei lohnt sich ein Polfilter, der die Farbsättigung der Aufnahme erhöht und Spiegelungen in Fenstern ausschalten kann. [Süddeutsche Zeitung, 18.08.1998]

letzte Änderung:

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Polarisationsfilter · Polfilter
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„Polfilter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Polfilter>, abgerufen am 12.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Polfaden
Poleposition
Polentum
Polente
Polenta
Polflucht
Polhöhe
Police
Polier
polieren