Politikbetrieb, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Politikbetrieb(e)s
WorttrennungPo-li-tik-be-trieb

Typische Verbindungen
computergeneriert

Mechanismus etabliert herkömmlich westdeutsch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Politikbetrieb‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er blickt nach Norden, über die Häuser des Politikbetriebes hinweg.
Die Zeit, 19.04.2010, Nr. 16
Über den Politikbetrieb selbst habe ich mir nie Illusionen gemacht.
Die Zeit, 25.11.1999, Nr. 48
Auch aus dem Politikbetrieb sind die Consultants nicht mehr fortzudenken.
Der Tagesspiegel, 07.03.2004
Und er ist sich sicher, daß nun die Zeit für die Überwindung des tradierten Politikbetriebs gekommen sei.
Süddeutsche Zeitung, 11.08.1998
Aber ein in Facetten realistisches Bild des Politikbetriebes vermittelt der Roman schon.
Die Welt, 07.09.2004
Zitationshilfe
„Politikbetrieb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Politikbetrieb>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Politikbereich
Politikberatung
Politikberater
Politikbegriff
Politikaster
Politiker
Politikerberatung
Politikergeneration
Politikerin
politikfähig