Polizeiarzt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungPo-li-zei-arzt (computergeneriert)
WortzerlegungPolizeiArzt

Typische Verbindungen
computergeneriert

untersuchen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Polizeiarzt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Zeitlang soll er als Polizeiarzt in Ägypten gearbeitet haben.
Die Welt, 17.10.2005
Der Polizeiarzt hatte es später schwer, sie aus dieser Haltung zu lösen.
Die Zeit, 05.07.1951, Nr. 27
In Greifswald ist jetzt eine Medizinschule aufgemacht für solche Studenten, die sich verpflichten, Polizeiärzte zu werden.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1955. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1955], S. 890
Er habe in seiner Eigenschaft als Polizeiarzt diejenigen Personen zu untersuchen, die nach Brauweiler geschickt werden sollen.
Friedländer, Hugo: Die Vorgänge in der Provinzial-Arbeitsanstalt zu Brauweiler vor Gericht. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 27760
Er fuhr zur Polizeidirektion zurück, verständigte den Polizeiarzt und bat ihn, gleich hinzufahren und der Kranken in unauffälliger Weise die Kleider untersuchen zu lassen.
Jacques, Norbert: Dr. Mabuse, der Spieler, Gütersloh: Bertelsmann 1961 [1920], S. 73
Zitationshilfe
„Polizeiarzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Polizeiarzt>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Polizeiarchiv
Polizeiarbeit
Polizeiapparat
Polizeiangabe
Polizeiamt
Polizeiaufgabe
Polizeiaufgebot
Polizeiaufsicht
Polizeiauto
Polizeibataillon