Polizeieinheit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPo-li-zei-ein-heit
WortzerlegungPolizeiEinheit
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
eine motorisierte Polizeieinheit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abzug Entsendung Verstärkung Zusammenstoß abriegeln ausgebildet ausgerüstet beteiligt bewachen bewaffnet bewerfen divers eingesetzt entsenden gemischt gesamtspanisch geschult mobil paramilitärisch patrouillieren regulär rivalisierend schwerbewaffnet serbisch speziell stationieren umstellen zivil zusammenziehen örtlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Polizeieinheit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den Augen der Regierung handelt es sich dabei nur um eine Erweiterung der regulären Polizeieinheiten.
Die Zeit, 19.08.2013, Nr. 33
Überstunden sind seit Jahren ein großes Problem für die fast überall chronisch unterbesetzten Polizeieinheiten.
Die Welt, 07.07.1999
Zugleich umstellten Polizeieinheiten einen Mann, der sich in einem Schuppen verbarrikadiert hatte.
Süddeutsche Zeitung, 02.03.1996
Ich gab Nagai den Tip mit der Polizeieinheit in Oed.
Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 428
Angesichts der jüngsten Gewalttaten im Kosovo hat UN-Generalsekretär Kofi Annan die Aufstockung der dort stationierten internationalen zivilen Polizeieinheit auf 4700 Mann empfohlen.
o. A. [sbe]: Unip. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1999]
Zitationshilfe
„Polizeieinheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Polizeieinheit>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
polizeieigen
Polizeidirektor
Polizeidirektion
Polizeidienststelle
Polizeidienst
Polizeieinsatz
Polizeierlaß
Polizeieskorte
Polizeifahrzeug
Polizeiführer