Polizeieskorte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPo-li-zei-es-kor-te
WortzerlegungPolizeiEskorte

Typische Verbindungen
computergeneriert

Blaulicht Flughafen Limousine begleiten geleiten vorfahren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Polizeieskorte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn wir mit dem Bus zu den Spielen fuhren, begleitete uns eine Polizeieskorte, und über uns kreiste ein Hubschrauber.
Die Zeit, 31.05.2010, Nr. 22
Als er die Disco verlässt, wartet eine Polizeieskorte auf ihn.
Süddeutsche Zeitung, 01.03.2003
Trotz Polizeieskorte blieb er im Verkehr stecken - wie andere Bürger auch.
Bild, 03.05.1997
Dort kann die Polizeieskorte aus Sarajevo keinen Schutz mehr bieten.
Die Welt, 03.03.1999
Unter starker Polizeieskorte wurden wir nach dem Polizeiamt geführt, um verhört zu werden.
Bebel, August: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1910], S. 8002
Zitationshilfe
„Polizeieskorte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Polizeieskorte>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Polizeierlass
Polizeieinsatz
Polizeieinheit
polizeieigen
Polizeidirektor
Polizeifahrzeug
Polizeiführer
Polizeiführung
Polizeifunk
Polizeigebäude