Polizeifunk, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungPo-li-zei-funk (computergeneriert)
WortzerlegungPolizeiFunk1
eWDG, 1974

Bedeutung

Funkbetrieb für polizeiliche Zwecke auf einer besonderen Frequenz

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abhören Aufbau Einführung Finanzierung Mitschnitt abgehört abhören abhörsicher analog digital mithören veraltet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Polizeifunk‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Werden Sie den abhörsicheren digitalen Polizeifunk zur WM 2006 einsetzen?
Die Welt, 06.07.2005
Bevor der auftaucht, hört man den Polizeifunk aus seinem Auto.
Süddeutsche Zeitung, 24.04.1998
Über den Polizeifunk sprach der Minister für Recht und Ordnung zu ihnen.
Die Zeit, 20.06.1986, Nr. 26
Bisher bezog sich das gesetzliche Verbot ausschließlich auf das Abhören des Polizeifunks.
Der Tagesspiegel, 30.02.1997
Durch Manipulation am Radiogerät kann der schnauzbärtige Held von Danzig den Polizeifunk abhören.
Der Spiegel, 18.04.1983
Zitationshilfe
„Polizeifunk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Polizeifunk>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Polizeiführung
Polizeiführer
Polizeifahrzeug
Polizeieskorte
Polizeierlass
Polizeigebäude
Polizeigefängnis
Polizeigesetz
Polizeigewahrsam
Polizeigewalt