Polizeihauptmann, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungPo-li-zei-haupt-mann (computergeneriert)
WortzerlegungPolizeiHauptmann

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist Teil ihrer Mission ", charakterisiert ein langgedienter Polizeihauptmann die Attentäter.
Süddeutsche Zeitung, 18.03.1999
Ich ging daher zum Polizeihauptmann und bat ihn um die Fahrerlaubnis.
Benz, Carl Friedrich: Lebensfahrt eines deutschen Erfinders, Die Erfindung des Automobils, Erinnerungen eines Achtzigjährigen. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1925], S. 8257
Selbst dem Drosten ist diese ungewöhnliche Fragestellung des Polizeihauptmannes erstaunlich.
Grimm, Hans: Volk ohne Raum, München: Langen 1932 [1926], S. 885
Dabei werden mehrere Demonstranten und Polizeibeamte, darunter ein Polizeihauptmann, getötet.
o. A.: 1930. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 4205
Der Polizeihauptmann Schumm schickte seine Kommissare immer häufiger um Auskünfte, Recherchen und Feststellungen.
Ball, Hugo: Flammetti. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1918], S. 5088
Zitationshilfe
„Polizeihauptmann“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Polizeihauptmann>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Polizeihauptkommissar
Polizeigriff
Polizeigewerkschaft
Polizeigewaltige
Polizeigewalt
Polizeihauptwachtmeister
Polizeiherrschaft
Polizeihubschrauber
Polizeihund
Polizeiinspektion