Polizeiknüppel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungPo-li-zei-knüp-pel
WortzerlegungPolizeiKnüppel
eWDG, 1974

Bedeutung

abwertend
Beispiel:
zu schämen haben sich die »Herrschaften«, die mit Polizeiknüppeln gegen die Menschenrechte vorgehen [WeiskopfAbschied v. Frieden1,608]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Schlag Tränengas Wasserwerfer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Polizeiknüppel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie man hört, lautet der neueste Trick, es mit einem weißen Polizeiknüppel zu versuchen.
Die Zeit, 17.04.1964, Nr. 16
Gerade in den verstaatlichten Betrieben sind die Arbeiter noch so gut organisiert, daß man sie nicht mit dem Polizeiknüppel verjagen kann.
konkret, 1986
Es geht um umgedrehte Arme bei der Festnahme und den unsanften Einsatz von Polizeiknüppeln.
Bild, 09.10.2002
Seine Frau sucht zwischen Tränengas und Polizeiknüppeln einen Weg nach Hause, mit dem dreijährigen Söhnchen an der Hand.
Süddeutsche Zeitung, 11.08.2001
Nun bin ich kein Freund des Ordnungsstaates, und die Achtung vor dem Gegenüber lässt sich nicht mit dem Polizeiknüppel erzwingen.
Der Tagesspiegel, 25.04.2005
Zitationshilfe
„Polizeiknüppel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Polizeiknüppel>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Polizeiinspektion
Polizeihund
Polizeihubschrauber
Polizeiherrschaft
Polizeihauptwachtmeister
Polizeikommandant
Polizeikommando
Polizeikommissar
Polizeikommissariat
Polizeikontrolle