Polizeikommissar, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungPo-li-zei-kom-mis-sar
WortzerlegungPolizeiKommissar
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Polizeibeamter im gehobenen Dienst

Typische Verbindungen
computergeneriert

35-jährig 40-jährig Ermordung Mord angehend ehemalig ermitteln ermorden erschießen suspendieren zuständig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Polizeikommissar‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kaum hat sie das Portal durchschritten, steuern zwei Polizeikommissare auf sie zu.
Die Zeit, 09.08.1985, Nr. 33
Jetzt aber kommt vor uns drei, sehr groß, der Polizeikommissar zu stehen.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 06.03.1925
Als der Inhalt erkannt wurde, rieb sich der Polizeikommissar Paul, einer unserer schlimmsten Gegner, vergnügt die Hände.
Bebel, August: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1910], S. 8066
Zuletzt war ich Polizeikommissar - auch nicht die Spur eines Hauches einer Idee.
Tucholsky, Kurt: An Arnold Zweig, 15.12.1935. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1935], S. 16640
Auch habe er kurz vor dem Brande auf dem Heidemannschen Wagen ein Stück Zündschnur gefunden, die er jetzt dem Polizeikommissar Höft überreicht habe.
Friedländer, Hugo: Der Brand der Neustettiner Synagoge vor den Schwurgerichten zu Köslin und Konitz. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 17722
Zitationshilfe
„Polizeikommissar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Polizeikommissar>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Polizeikommando
Polizeikommandant
Polizeiknüppel
Polizeiinspektion
Polizeihund
Polizeikommissariat
Polizeikontrolle
Polizeikordon
Polizeikorps
Polizeikräfte