Polizeimeister, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungPo-li-zei-meis-ter
WortzerlegungPolizeiMeister
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Polizeibeamter im mittleren Dienst

Typische Verbindungen
computergeneriert

29-jährig Ausbildung Bundesgrenzschutz Kollegin Polizeihauptmeister Polizeiobermeister angehend beid erschießen festnehmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Polizeimeister‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber vorgestern ist der neue Polizeimeister gekommen, und der läßt es noch nicht zu.
Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464
Er ist im vierten und letzten Jahr der Ausbildung, bald heißt er Polizeimeister.
Die Welt, 13.11.2003
Noch heute lebt der Polizeimeister mit der Frau und ihrem Sohn zusammen.
Bild, 01.03.2000
Der Polizeimeister L. setzte den von ihm gefahrenen Wagen in kurzem Abstand schräg vor den BMW.
Hannover, Heinrich: Die Republik vor Gericht 1954 - 1974, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1998], S. 333
In Begleitung Waldmanns erschien in unserem Zimmer, während wir aßen, ein mittelalterlicher »Polizeimeister«.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1945. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1945], S. 1
Zitationshilfe
„Polizeimeister“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Polizeimeister>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Polizeimaßnahme
Polizeimarke
Polizeimann
Polizeilicht
polizeilich
Polizeimethode
polizeinotorisch
Polizeinotruf
Polizeioberkommissar
Polizeiobermeister