Polizeioffizier, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungPo-li-zei-of-fi-zier
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Polizeibeamter im höheren Dienst

Typische Verbindungen
computergeneriert

Entlassung Ermordung Militär Staatsanwalt Uniform Zivilist afghanisch ehemalig entlassen ermorden erschießen führend hoch hochrangig irakisch leitend liberianisch palästinensisch pensioniert preußisch ranghoch serbisch südafrikanisch töten verantworten verantwortlich verhaften zitieren zuständig ägyptisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Polizeioffizier‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zuvor hatte ein Polizeioffizier gewarnt, dass ab sofort scharf geschossen werde.
Die Zeit, 05.01.2009 (online)
Wo er aufgestiegen sei, habe der Polizeioffizier dauernd von ihm wissen wollen.
Kempowski, Walter: Tadellöser & Wolff, München: Hanser 1971 [1971], S. 162
Der Polizeioffizier fragte mich, ob ich nicht verdächtigen Gestalten begegnet sei.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 08.03.1925
Der Polizeioffizier, der ihn vernahm, tat äußerst gewichtig und gab sich sehr energisch.
Beckenbauer, Franz: Einer wie ich, München: Wilhelm Heyne Verlag 1977, S. 263
Als Heinrich begann, fing ich an, den Polizeioffizier zu beobachten.
Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 166
Zitationshilfe
„Polizeioffizier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Polizeioffizier>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Polizeiobermeister
Polizeioberkommissar
Polizeinotruf
polizeinotorisch
Polizeimethode
Polizeiordnung
Polizeiorgan
Polizeipatrouille
Polizeipikett
Polizeiposten