Polizeipräsident, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Polizeipräsidenten · Nominativ Plural: Polizeipräsidenten
Aussprache 
Worttrennung Po-li-zei-prä-si-dent
Wortzerlegung  Polizei Präsident
eWDG

Bedeutung

Leiter des Polizeipräsidiums
Beispiel:
der Polizeipräsident von Berlin

Typische Verbindungen zu ›Polizeipräsident‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

BielefelderBeispielsätze anzeigen CottbuserBeispielsätze anzeigen GeneralBeispielsätze anzeigen GeneralstaatsanwaltBeispielsätze anzeigen HelldorfBeispielsätze anzeigen InnensenatorBeispielsätze anzeigen InnenstaatssekretärBeispielsätze anzeigen LKA-ChefBeispielsätze anzeigen LandesschutzpolizeidirektorBeispielsätze anzeigen Magdeburger OranienburgerBeispielsätze anzeigen PolizeidirektorBeispielsätze anzeigen PolizeiführerBeispielsätze anzeigen PolizeiinspekteurBeispielsätze anzeigen PotsdamerBeispielsätze anzeigen RegierungspräsidentBeispielsätze anzeigen Sicherheitswesen StaatsratBeispielsätze anzeigen StaatssekretärBeispielsätze anzeigen StabBeispielsätze anzeigen TriererBeispielsätze anzeigen Verfassungsschutz-ChefBeispielsätze anzeigen amtierendBeispielsätze anzeigen auslobenBeispielsätze anzeigen aussetzenBeispielsätze anzeigen beurlaubenBeispielsätze anzeigen damaligBeispielsätze anzeigen hannoverschBeispielsätze anzeigen kommissarischBeispielsätze anzeigen stellvertretendBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Polizeipräsident‹.

Verwendungsbeispiele für ›Polizeipräsident‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Herr Polizeipräsident läßt sich zuweilen herab, mich zu beehren.
Klabund: Der Kreidekreis. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1925], S. 15006
Der stellvertretende Polizeipräsident von Buenos Aires trat verärgert die Rückreise an.
Enzensberger, Hans Magnus: Der kurze Sommer der Anarchie, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972, S. 66
Der Staatsanwalt, der zunächst den Fall als durchaus nicht geklärt bezeichnet hatte, akzeptierte die Theorie des römischen Polizeipräsidenten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1954]
Aber es ist schwierig für einen Polizeipräsidenten, sich strategisch zu verhalten.
Die Zeit, 11.04.1997, Nr. 16
Nach »Waffenfunden« verbietet der Polizeipräsident von Danzig die Sozialdemokratische Partei.
o. A.: 1936. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 7311
Zitationshilfe
„Polizeipräsident“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Polizeipr%C3%A4sident>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Polizeipräsenz
Polizeipräfekt
Polizeiposten
Polizeipikett
Polizeipatrouille
Polizeipräsidium
Polizeirat
Polizeirazzia
Polizeirecht
Polizeireform