Pollenflug, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Pol-len-flug
Wortbildung  mit ›Pollenflug‹ als Erstglied: Pollenflugkalender
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

zur Blütezeit der Pflanzen einsetzende Verbreitung der Pollen

Typische Verbindungen zu ›Pollenflug‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pollenflug‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pollenflug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ursache für den frühen Pollenflug ist der relativ milde Winter.
Die Welt, 04.02.2000
Auf dem Lande ist der Pollenflug in den frühen Morgenstunden am stärksten.
Der Tagesspiegel, 26.04.2001
In diesem Jahr kam der Frühling spät, und ebenso hat sich der Pollenflug vieler Gräser und Blumen verzögert.
Die Zeit, 17.05.2006, Nr. 21
Zwischen drei und fünf Uhr in der Nacht setzt der Pollenflug ein, spätestens dann sollten alle Fenster geschlossen sein.
Süddeutsche Zeitung, 30.05.1996
Besser ist, nicht nur auf den Pollenflug, sondern auf das eigene Leben zu achten.
Süddeutsche Zeitung, 09.04.2001
Zitationshilfe
„Pollenflug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pollenflug>, abgerufen am 24.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pollenblume
Pollenanalyse
Pollen
Pollakisurie
pollakanth
Pollenflugkalender
Pollenkorn
Pollensack
Pollenschlauch
Poller