Poloschläger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Po-lo-schlä-ger
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

hammerähnlicher, langer Schläger, mit dem Polo gespielt wird

Verwendungsbeispiele für ›Poloschläger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kinder, die "nicht länger als ein Poloschläger" sind, kommen sogar gratis rein.
Bild, 04.09.1998
Auf einem Holzpferd bringt er den Anfängern das Umgehen mit dem Poloschläger bei.
Die Zeit, 28.05.2013 (online)
Bereits im dritten Jahrhundert vor Christus schwangen die Perser auf vollblütigen Araberhengsten den Ball mit dem Poloschläger Richtung gegnerisches Tor.
Süddeutsche Zeitung, 14.08.2003
Ob die Hockey-Damen so kurz vor Athen jedoch die Einladung annehmen, mal den Poloschläger und das Pferd auszuprobieren, ist fraglich.
Die Welt, 09.07.2004
Thomas Winter brachte zwar noch die Zigarre genannte Spitze des Poloschlägers an den Ball, konnte aber den Siegtreffer für das Berenberg Team nicht verhindern.
Die Welt, 04.06.2002
Zitationshilfe
„Poloschläger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Poloschl%C3%A4ger>, abgerufen am 25.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Polonium
polonistisch
Polonistik
Polonist
polonisieren
Polospieler
Polreagenzpapier
Polschuh
Polster
Polsterbank