Polyacryl, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Po-ly-ac-ryl
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

leichte, weiche Synthesefaser

Typische Verbindungen zu ›Polyacryl‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Polyacryl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Polyacryl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unter Pullovern, die aus Wolle, Polyacryl und Polyamid bestehen, sollten lieber Baumwollhemden getragen werden.
Bild, 23.07.1998
Diese dunkelrot-blau karierte Schottenmütze mit ihren gelb und weiß eingewebten Fäden aus hundert Prozent Polyacryl jedenfalls ist der Verkaufsschlager in den Souvenirshops von Edinburgh.
Süddeutsche Zeitung, 13.01.2004
Die Retter mussten Gasmasken tragen, weil das Polyacryl ätzend ist
Bild, 22.09.2001
Geeignet sind Kunstfaser-Gewebe aus Polyester (PE), Polyamid (PA), Polypropylen (PP) und Polyacryl (PAC), Materialmixturen aus Kunst- und Naturfasern sowie reine Wolle.
Süddeutsche Zeitung, 18.05.2004
Aus diesem Polyacryl (Acryl) bestehen beispielsweise so bekannte Marken wie Acribel, Crylor, Dolan, Dralon und Orlon.
Die Zeit, 25.05.1973, Nr. 22
Zitationshilfe
„Polyacryl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Polyacryl>, abgerufen am 24.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
poly-
Polwender
Polwechsler
Polwanderung
Polverschiebung
Polyacrylnitril
Polyaddition
Polyamid
Polyämie
Polyamorie