Polyneuropathie, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Po-ly-neu-ro-pa-thie
Wortzerlegung poly-Neuropathie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin nicht entzündliche Erkrankung mehrerer peripherer Nerven

Verwendungsbeispiele für ›Polyneuropathie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese so genannte Polyneuropathie löst Schmerzen aus, die quälend sind und sich nur schwer oder gar nicht beheben lassen.
Die Zeit, 01.12.2003, Nr. 48
So kennen die Mediziner neben der familiären Form der Alzheimerschen Krankheit weitere erbliche Amyloidosen, etwa die tödlich verlaufende japanischportugiesische Polyneuropathie.
Die Zeit, 18.11.1988, Nr. 47
Zitationshilfe
„Polyneuropathie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Polyneuropathie>, abgerufen am 31.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Polyneuritis
polynesisch
Polynesier
Polynesien
Polymorphismus
Polynom
polynomisch
polynukleär
Polyopie
Polyp