Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Pommes

Grammatik Substantiv · wird nur im Plural verwendet
Aussprache 
Worttrennung Pom-mes (computergeneriert)
GrundformPommes frites
Wortbildung  mit ›Pommes‹ als Erstglied: Pommes-Bude · Pommesbude
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich Pommes frites
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

fritieren · Pommes frites · Pommes · Fritten · Friteuse
fritieren Vb. ‘in flüssigem Fett garen’, gebildet (20. Jh.) zu frz. frit, dem Part. Perf. von frz. frire ‘braten, backen’, aus lat. frīgere (frīctum) ‘rösten’ (s. Frikadelle). Etwas älter bereits Pommes frites Plur. in Fett gegarte Kartoffelstreifchen, Übernahme (19. Jh.) von frz. pommes (de terre) frites ‘Röstkartoffeln’; vgl. frz. pomme (de terre) ‘Erdapfel, Kartoffel’, aus lat. pōmum ‘Obstfrucht’ und lat. terra ‘Erde’. Dazu die umgangssprachlichen Kurzformen Pommes Plur. und Fritten Plur. (Mitte 20. Jh.). Friteuse f. Topf, Gerät zum Fritieren, Übernahme (Mitte 20. Jh.) von frz. friteuse.

Thesaurus

Synonymgruppe
Pommes frites  franz. · Fritten  ugs. · Pommes  ugs., Hauptform · Pömmse  ugs., scherzhaft, selten, ruhrdt., rheinisch · goldgelbe Freudenspender  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Arber · Erdbirn · Grumbier · Knulle · Ärpel  ●  Eachtling  regional · Erdapfel  bayr., österr., schweiz., rheinisch · Erdbirne  österr., schweiz., bayr., rheinisch · Kartoffel  Hauptform · Krumber  regional · Apona  ugs. · Bramburi  ugs. · Grundbirne  ugs. · Potacken  ugs., regional · Solanum tuberosum  fachspr., griechisch, lat.
  • Mayonnaise  ●  Majonäse  alte Schreibung bis 2017 · Majo  ugs., alte Schreibung bis 2017 · Mayo  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Pommes‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pommes‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pommes‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber als mein Vater ihm schmunzelnd versprach, Jack würde auch ein Schnitzel mit Pommes hinbekommen, war er überredet. [Süddeutsche Zeitung, 15.03.2003]
Sie wollten sich Pommes zubereiten, dabei geriet das Fett in Brand. [Süddeutsche Zeitung, 05.02.2003]
Ständig erklingt irgendwo Musik, mittags gibt es Pommes und abends macht man sich schick. [Süddeutsche Zeitung, 05.03.2002]
Wir sind in den Pausen immer zusammen Pommes essen gegangen. [Süddeutsche Zeitung, 09.12.2000]
Drinnen ist es warm, ein Geruch von Pommes durchzieht den Raum. [Süddeutsche Zeitung, 19.06.1999]
Zitationshilfe
„Pommes“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pommes>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pomestje
Pomeranzenöl
Pomeranzenschale
Pomeranzenlikör
Pomeranze
Pommes frites
Pommes-Bude
Pommesbude
Pomologie
Pomp