Pontius

Grammatik Eigenname
Aussprache 
Worttrennung Pon-ti-us
Herkunft Latein
eWDG

Bedeutung

salopp von Pontius zu Pilatus laufenviele erfolglose Wege machen müssen, um etw. zu erreichen

Typische Verbindungen zu ›Pontius‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pontius‹.

Verwendungsbeispiele für ›Pontius‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er läuft von Pontius zu Pilatus und fängt wieder an.
Die Zeit, 19.12.1957, Nr. 51
Jedenfalls werde kein Bürger mehr "von Pontius zu Pilatus" geschickt.
Süddeutsche Zeitung, 10.05.2003
So berichtete DIE WELT über die Tat und den Lauf der beiden Söhne von Pontius zu Pilatus.
Die Welt, 26.09.2003
Daß dieser Staat einen von Pontius zu Pilatus schickt, ist ein Hauptgrund der Staatsverdrossenheit.
Eschenburg, Theodor: Staat und Gesellschaft in Deutschland, Stuttgart: Schwab 1957 [1956], S. 474
Zitationshilfe
„Pontius“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pontius>, abgerufen am 27.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
pontisch
Pontifikat
Pontifikalmesse
Pontifikale
Pontifikalamt
Pontok
Ponton
Pontonbrücke
Pontonform
Pontonhaus