Pontonform, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Pontonform · Nominativ Plural: Pontonformen
Aussprache [põˈtõːfɔʁm] · [ˈpɔntɔŋˌfɔʁm] · [pɔnˈtoːnfɔʁm]
Worttrennung Pon-ton-form
Wortzerlegung Ponton Form
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

einem Ponton eigentümliche Form

Verwendungsbeispiele für ›Pontonform‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor uns fährt ein weißer Opel Rekord mit rotem Dach, er hat noch die Pontonform. [Die Zeit, 17.10.1975, Nr. 43]
So prunkte das 52er‑Modell mit neuer Pontonform und Weltkugel am Kühler. [Die Zeit, 21.12.1979, Nr. 52]
Das Rundgesicht widerstand dem Siegeszug der Pontonform, erst 1974 löste der Golf den Käfer auf den Wolfsburger Bändern ab. [Die Zeit, 02.07.2003, Nr. 27]
Zitationshilfe
„Pontonform“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pontonform>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pontonbrücke
Ponton
Pontok
Pontius
Pontifikat
Pontonhaus
Pony
Ponyfrisur
Ponyhof
Pool