Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Portland

Grammatik Eigenname
Worttrennung Port-land
Wortbildung  mit ›Portland‹ als Erstglied: Portlandzement
Herkunft Englisch

Verwendungsbeispiele für ›Portland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotz aller Erfolge ist die Arbeit in Portland längst nicht abgeschlossen. [Die Welt, 27.07.2005]
Wir haben ein Zeichen gesetzt, in Portland wird es noch härter. [Bild, 25.04.2003]
Ich stamme aus Portland, und da gibt es so etwas überhaupt nicht. [Die Zeit, 24.12.2010 (online)]
Er bewahrte uns im siebenten Spiel gegen Portland vor dem Aus ", so Green. [Der Tagesspiegel, 06.06.2000]
Hamilton hatte das Original 1770 in Italien erworben und an die Herzogin von Portland verkauft. [o. A.: Lexikon der Kunst - W. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 31337]
Zitationshilfe
„Portland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Portland>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Portjuchhe
Portionsweide
Portionierung
Portionierer
Portion
Portlandzement
Portmanteau
Portmonee
Porto
Portoauslagen