Porträtaufnahme

Worttrennung Por-trät-auf-nah-me · Port-rät-auf-nah-me
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

fotografische Aufnahme eines Porträts

Thesaurus

Synonymgruppe
Porträt · Porträtaufnahme · ↗Porträtfoto  ●  ↗Bild (einer oder mehrerer Personen)  ugs. · ↗Konterfei  geh., veraltend
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Porträtaufnahme‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Porträtaufnahme‹.

Verwendungsbeispiele für ›Porträtaufnahme‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus dieser Fülle haben sich jedoch allein die Porträtaufnahmen eingeprägt.
Die Welt, 15.07.2002
Die Porträtaufnahme zeigt einen jungen Mann mit einem erigierten Penis im Mund.
Süddeutsche Zeitung, 27.03.1999
Sie lässt sich in jedem Haus kurz auf dem Sofa nieder und bittet meine Frau um eine möglichst glamouröse Porträtaufnahme.
Die Zeit, 03.10.2011, Nr. 40
Mr. Smith verfaßte daher eine ausführliche und leichtverständliche Anleitung für die richtige Porträtaufnahme.
Reklame-Praxis, 1928, Nr. 9, Bd. 4
Nebenher entstanden Porträtaufnahmen von Künstlern wie Matisse, Bonnard, Braque und Claudel.
o. A.: Lexikon der Kunst - C. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 8814
Zitationshilfe
„Porträtaufnahme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Portr%C3%A4taufnahme>, abgerufen am 30.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Porträt
Portospesen
portopflichtig
Portomarke
Portolan
Porträtbüste
Porträtfoto
porträtieren
Porträtist
Porträtkunst