Porträtzeichnung, die

Alternative SchreibungPortraitzeichnung
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Porträtzeichnung · Nominativ Plural: Porträtzeichnungen
WorttrennungPor-trät-zeich-nung ● Por-trait-zeich-nung (computergeneriert)
WortzerlegungPorträtZeichnung
Rechtschreibregeln§ 20 (2)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gewinner Gewinnerin

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Porträtzeichnung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Auswahl seiner Porträtzeichnungen der achtziger Jahre ist noch bis 1.
Der Tagesspiegel, 14.10.2003
Die Porträtzeichnungen hingegen, mit denen er seinen Lebensunterhalt verdiente, sind vorwiegend nachexpressionistisch.
Die Zeit, 20.01.1986, Nr. 03
Er zeigt zarte Porträtzeichnungen und mehrere seiner "Tonmodelle in Stahl".
Die Welt, 11.06.2005
Die wunderbar sprechenden Porträtzeichnungen, mit denen die deutschen Künstler in Rom ihre Freundschaften feierten, bekunden das neue Verhältnis zur eigenen Umgebung besonders eindrucksvoll.
Süddeutsche Zeitung, 06.10.2003
In gleiche Richtung weisen drei Porträtzeichnungen von Heinrich Heuser, bemerkenswert in der Kräftigung des Ausdrucks.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 05.03.1921
Zitationshilfe
„Porträtzeichnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Porträtzeichnung>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Porträtstudie
Porträtstatue
Porträtplastik
Porträtphoto
Porträtmalerei
Portugal
Portugaleser
Portugalöser
Portugiese
Portugieser