Postagentur, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Postagentur · Nominativ Plural: Postagenturen
Worttrennung Post-agen-tur
Wortzerlegung  Post1 Agentur

Typische Verbindungen zu ›Postagentur‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Postagentur‹.

Verwendungsbeispiele für ›Postagentur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht zuletzt gab es in dem kleinen Laden auch eine Postagentur.
Der Tagesspiegel, 18.03.2005
Was wirklich geschah, zeigt das Video aus der Überwachungskamera in der Postagentur.
Bild, 02.03.2004
Auf dem Land werden wir weiterhin mit unseren bewährten Postagenturen präsent sein, die von den Kunden sehr begrüßt werden.
Süddeutsche Zeitung, 30.12.1997
Das Netz dieser Postagentur, die seit 1615 das Generalpostmeisteramt des Deutschen Reiches verwaltete, bestand bis 1867.
Kühne, Heinz: Wir sammeln Briefmarken, Gütersloh u. a.: Bertelsmann Ratgeberverl. [1969] [1959], S. 8
Auf die Postagentur Hartenberg bei Wernigerode ist ein Raubüberfall verübt worden.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 10.03.1925
Zitationshilfe
„Postagentur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Postagentur>, abgerufen am 19.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Postadresse
Postabonnement
Postabholer
Post- und Fernmeldewesen
post-
postalisch
Postament
Postamt
postamtlich
Postangestellte