Postboot, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Postboot(e)s · Nominativ Plural: Postboote
Worttrennung Post-boot
Wortzerlegung Post1Boot1

Verwendungsbeispiele für ›Postboot‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Treiben auf dem Postboot ist ruhiger geworden, die meisten Reisenden sind von Bord.
Die Zeit, 08.06.1984, Nr. 24
Für ihn und seine Frau aber sei das Postboot das Beste, was ihnen passieren konnte.
Die Zeit, 20.02.2012, Nr. 08
Nachdem das Postboot entladen ist, werden die diversen Vorräte samt Touristen mit Gepäck auf Pick-ups und kleine Traktoren mit Anhängern verladen.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.1998
Um 1815 kamen die ersten britischen Soldaten, heute reisen Touristen von hier mit dem Postboot nach St. Helena.
Süddeutsche Zeitung, 09.08.2000
Georg Franz Stockmann (1825-1906) segelte in einem Postboot nach Finnland - gegen Minustemperaturen und Eisschollen kämpfend.
Die Welt, 24.06.2004
Zitationshilfe
„Postboot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Postboot>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Postbezug
Postbezirk
Postbenutzer
Postbehörde
Postbeförderung
Postbote
Postbriefkasten
Postbus
Postchaise
Pöstchen