Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Postbriefkasten, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Postbriefkastens · Nominativ Plural: Postbriefkästen
Worttrennung Post-brief-kas-ten
Wortzerlegung Post1 Briefkasten

Verwendungsbeispiele für ›Postbriefkasten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Münster – Mit einem Sprengsatz jagten Randalierer einen Postbriefkasten in die Luft. [Bild, 02.02.1999]
Kirchengemeinden und Amtsgerichte werden zusammengelegt, Bankfilialen geschlossen, Unternehmen fusioniert, Postbriefkästen abmontiert. [Die Welt, 21.04.2004]
Bei Mühlhäuser entdeckt man sehr österreichische Kinderspielsachen wie gelb‑schwarze österreichische Postbriefkästen, Puppenstilmöbel, eine fabelhafte Auswahl von Puzzles, sogar mit Landschaftsbildern aus über 450 Stücken. [Die Zeit, 17.04.1964, Nr. 16]
So wurden jüngst auf einer Bremer Straßenbahnlinie als zusätzlicher Kundenservice reguläre Postbriefkästen installiert. [Die Zeit, 04.12.2000, Nr. 49]
Zitationshilfe
„Postbriefkasten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Postbriefkasten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Postbote
Postboot
Postbezug
Postbezirk
Postbenutzer
Postbus
Postchaise
Postdampfer
Postdienst
Postdirektion