Poster, das oder der

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Posters · Nominativ Plural: Poster/Posters
Nebenform seltenPoster · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Posters · Nominativ Plural: Poster/Posters
Aussprache
WorttrennungPos-ter
Wortbildung mit ›Poster‹ als Erstglied: ↗Poster-Session · ↗Postersession
DWDS-Vollartikel, 2016

Bedeutungen

1.
(künstlerisch gestaltetes) Plakat zu Dekorationszwecken
Beispiele:
Er [Gábor Szabó] war überhaupt nicht der Typ eines Stargitarristen, dessen Poster sich junge Leute übers Bett hängten. [Die Zeit, 21.01.2016, Nr. 04]
In ihrem Apartment hängt ein Poster des australischen Rockstars Keith Urban. [Bild, 08.11.2005]
Dann sind, vor etwa drei Jahren, die Amerikaner auf den Dreh gekommen, Posters gleichsam als Pseudoplakate, nämlich unabhängig von irgendeiner Sache, für die sie werben sollen, in Massen unter die Leute zu bringen, mit allerdings erstaunlichen Ergebnissen. Posters werden in Millionen Exemplaren umgesetzt. [Die Zeit, 22.03.1968, Nr. 12]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein großes, riesiges, farbiges, buntes, vergilbtes Poster
als Akkusativobjekt: ein Poster anbringen, aufhängen, ankleben, signieren
als Aktivsubjekt: ein Poster hängt, prangt, klebt [an der Wand]; Poster schmücken, zieren etw.; ein Poster zeigt jmdn., etw.
mit Genitivattribut: ein Poster des Idols, Popstars
in Koordination: Poster und Autogrammkarten, Postkarten, Aufkleber, Sticker, Plakate
2.
Plakat als Anschauungsobjekt zur Darstellung von wissenschaftlichen Projekten und Forschungsergebnissen
Beispiele:
Dabei stellen Studenten ihre Forschungsergebnisse einer Jury auf großen Postern vor. [Die Welt, 25.02.2006]
Auf Postern war die Entwicklung des Rhonegletschers in den zurückliegenden Jahrzehnten nachzuverfolgen, und es wurden die Prognosen für die kommenden Jahrzehnte vor Augen geführt. [Neue Zürcher Zeitung, 07.11.2014]
Auf dieser Tagung, die alle vier Jahre stattfindet, präsentierten Wissenschaftler aus 71 Ländern ihre neuesten Forschungserkenntnisse in mehr als tausend Vorträgen und auf Postern. [Berliner Zeitung, 08.09.2000]
Kollokation:
als Akkusativobjekt: ein Poster präsentieren
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Poster n. m. ‘künstlerisch gestaltetes Plakat für dekorative Zwecke’, übernommen (60er Jahre 20. Jh. mit engl. Aussprache) von gleichbed. engl. poster, eigentlich ‘Anschlagzettel’, einer Bildung zum Verb to post ‘(an einen Pfahl, Pfosten) anschlagen, ankleben’, zu engl. post ‘(Tür)pfosten’, dem gleichbed. lat. postis (s. ↗Pfosten) zugrunde liegt.

Thesaurus

Synonymgruppe
Anschlag · ↗Aushang · ↗Bekanntmachung · ↗Plakat · Poster
Assoziationen
  • Plakate anbringen · Plakate kleben · ↗plakatieren
Synonymgruppe
Forist · ↗Forumsteilnehmer · Teilnehmer in einem Online-Forum  ●  Poster  engl.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anstecker Aufkleber Autogramm Autogrammkarte Kaffeetasse Kalender Kinderzimmer Konterfei Kunstdruck Plattencover Postkarte Schlüsselanhänger Sticker T-Shirt aufhängen aushängen bekleben geklebt gerahmt großformatig handsigniert hangen hängen kleben lebensgroß pinnen plakatieren signiert vergilbt zieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Poster‹.

Zitationshilfe
„Poster“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Poster#1>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

Poster, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Posters · Nominativ Plural: Poster
Aussprache
WorttrennungPos-ter
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Poster n. m. ‘künstlerisch gestaltetes Plakat für dekorative Zwecke’, übernommen (60er Jahre 20. Jh. mit engl. Aussprache) von gleichbed. engl. poster, eigentlich ‘Anschlagzettel’, einer Bildung zum Verb to post ‘(an einen Pfahl, Pfosten) anschlagen, ankleben’, zu engl. post ‘(Tür)pfosten’, dem gleichbed. lat. postis (s. ↗Pfosten) zugrunde liegt.

Thesaurus

Synonymgruppe
Anschlag · ↗Aushang · ↗Bekanntmachung · ↗Plakat · Poster
Assoziationen
  • Plakate anbringen · Plakate kleben · ↗plakatieren
Synonymgruppe
Forist · ↗Forumsteilnehmer · Teilnehmer in einem Online-Forum  ●  Poster  engl.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anstecker Aufkleber Autogramm Autogrammkarte Kaffeetasse Kalender Kinderzimmer Konterfei Kunstdruck Plattencover Postkarte Schlüsselanhänger Sticker T-Shirt aufhängen aushängen bekleben geklebt gerahmt großformatig handsigniert hangen hängen kleben lebensgroß pinnen plakatieren signiert vergilbt zieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Poster‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn man alle Teile zusammenhat, kriegt man ein großes Poster zusammen.
Der Tagesspiegel, 12.11.2000
Das heißt, eigentlich hat ihm seine Mutter die Poster besorgt, sagt Ari.
Süddeutsche Zeitung, 25.10.1997
Nicht mal ein einziges Poster hat er an der Wand.
Brussig, Thomas: Wasserfarben, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1991], S. 206
Hieraus entstand eine eigene Plakatedition, deren Motive als Poster zum Verkauf angeboten wurden.
Tippach-Schneider, Sabine: Das große Lexikon der DDR-Werbung, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf 2002, S. 266
Ohne nachzudenken, hole ich den Schuhkarton mit den Nägeln und hänge das Poster in die Mitte der Wand.
Dückers, Tanja: Spielzone, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2002 [1999], S. 103
Zitationshilfe
„Poster“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Poster#2>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Postenträger
Postenstand
Postenruf
Postenkette
Postenjägerei
Poster-Session
posterior
Posteriora
Posteriorität
Posterität