Postpaket, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungPost-pa-ket
WortzerlegungPost1Paket
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch Postsendung

Typische Verbindungen
computergeneriert

gelb verschicken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Postpaket‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Normalerweise sind Postpakete bis 500 Euro versichert, GLS-Sendungen bis 750 Euro.
Der Tagesspiegel, 07.12.2002
Ein unerwartetes Postpaket, aus dem Öl leckt, könnte eine Bombe enthalten.
Bild, 11.03.2000
Als sie ihre hübschen Zimmer betrat, bemerkte sie auf dem Tisch ein Postpaket, ein sauber verpacktes Körbchen.
Courths-Mahler, Hedwig: Ich lasse dich nicht, Augsburg: Weltbild Verl. 1992 [1912], S. 78
Oder sie wird als Stückgut zum Großhändler expediert und von ihm in Postpaketen verschickt.
Rieger, Wilhelm: Einführung in die Privatwirtschaftslehre, Erlangen: Palm & Enke 1964 [1928], S. 136
In seiner landwirtschaftlichen Fachzeitung priesen verschiedene Tabakfabrikanten und Weinhändler ihre Produkte in Postpaketen und Postkisten zu "Fabrikpreisen" an.
Reklame-Praxis, 1926, Nr. 7, Bd. 2
Zitationshilfe
„Postpaket“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Postpaket>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Postort
Postordnung
postoperativ
Postomnibus
Posto
postpalatal
Postpersonal
Postpferd
postpneumonisch
postponieren