Postproduktion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungPost-pro-duk-ti-on
Wortzerlegungpost-Produktion

Thesaurus

Synonymgruppe
Nachproduktion · Postproduktion
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fachmesse Filmtechnik Produktion digital

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Postproduktion‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann begannen die Probleme, für Schnitt, Ton, die Postproduktion war kein Geld da.
Süddeutsche Zeitung, 23.07.2003
Noch in der Postproduktion bezeichnete man mich als den größten Idioten in der Geschichte Hollywoods.
Die Zeit, 22.11.2010, Nr. 47
Sie verarbeiten 24 Bilder pro Sekunde und verkürzen die Postproduktion.
Der Tagesspiegel, 08.11.2001
Bei diesem Verfahren, im Fachjargon "digitale Postproduktion" genannt, werden bewegte Bilder retuschiert, korrigiert oder miteinander zu neuen Bildern kombiniert.
Die Welt, 02.05.2000
Das aufwendige Umkopieren riesiger Datenmengen auf andere Speichermedien erwies sich in der Postproduktion bislang als umständlich und ineffizient.
C't, 1999, Nr. 7
Zitationshilfe
„Postproduktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Postproduktion>, abgerufen am 24.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
postpositiv
Postposition
postponierend
postponieren
postpneumonisch
Postrat
Posträuber
Postreisedienst
Postreiter
postrevolutionär