Präfektur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungPrä-fek-tur
GrundformPräfekt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Atomkraftwerk Bistum Departement Diözese Generalsekretär Gouverneur Küste Präfektur Unterpräfektur Vikariat angrenzend apostolisch autonom betroffen gelegen gleichnamig grenzend japanisch ländlich nordjapanisch nordöstlich sechzehn südjapanisch südwestlich tibetisch umliegend westjapanisch zentraljapanisch zuständig örtlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Präfektur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Trend gehe in zehn Präfekturen generell nach oben, hieß es.
Die Zeit, 21.03.2011, Nr. 12
Also riefen wir die Präfektur an, die den Ausweis ausgestellt hat.
Süddeutsche Zeitung, 02.08.2002
Heute hat sich T. auch auf die Gebiete umliegender Präfekturen ausgedehnt.
o. A.: Lexikon der Kunst - T. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 45610
Tatsächlich errichtete die Propaganda 1640 eine Apostolische Präfektur für die Unbeschuhten Karmeliter.
o. A.: Die Kirche im Zeitalter des Absolutismus und der Aufklärung. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1970], S. 4811
Soll ich mich in dieses Café setzen gegenüber der Präfektur?
Seghers, Anna: Transit, Gütersloh: Bertelsmann 1995 [1943], S. 56
Zitationshilfe
„Präfektur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Präfektur>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Präfekt
Präfation
präfabrizieren
präexistieren
Präexistenzianismus
präferentiell
Präferenz
präferenziell
Präferenzliste
Präferenzordnung