Präferenzstruktur, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Präferenzstruktur · Nominativ Plural: Präferenzstrukturen
Worttrennung Prä-fe-renz-struk-tur

Verwendungsbeispiele für ›Präferenzstruktur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Geldmedium erlaubt die Erzeugung und Vermittlung symbolischer Ausdrücke mit eingebauter Präferenzstruktur.
Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns - Bd. 2. Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1981, S. 394
Schließlich bewerten sie diese objektive Basis im Licht ihrer individuellen Präferenzstruktur (Einsamkeit oder Geselligkeit, Natur oder Kultur/Geschichte, einfaches Leben oder Komfort).
Die Zeit, 01.01.1990, Nr. 01
Zitationshilfe
„Präferenzstruktur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%A4ferenzstruktur>, abgerufen am 24.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Präferenzstellung
Präferenzspanne
Präferenzordnung
Präferenzliste
präferenziell
Präferenzzoll
präferieren
präfigieren
Präfiguration
präfigurieren