Prägephase, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Prä-ge-pha-se
Wortzerlegung  prägen Phase
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

für ein Lebewesen prägende, frühe Phase seines Lebens

Verwendungsbeispiele für ›Prägephase‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weil sie das unbefangen und aufgeschlossen tun, lernen sie früh, in ihrer Prägephase, auf ganz unkomplizierte Art und Weise die Mechanik einer Fremdsprache.
Süddeutsche Zeitung, 26.05.1999
Vielleicht war er als Jungtier verstoßen und in der Prägephase von Menschen aufgezogen worden.
Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11
Die knapp zwei Jahre, die Hobsbawm in der hochgradig radikalisierten Atmosphäre der deutschen Hauptstadt verbrachte, verdichten sich in der Rückschau zur entscheidenden politischen Prägephase.
Die Zeit, 25.08.2003, Nr. 34
Zitationshilfe
„Prägephase“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%A4gephase>, abgerufen am 30.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
prägenital
prägen
Prägekraft
Prägeform
Prägedruck
Prägepresse
Präger
Prägesiegel
Prägestempel
Prägestock