Präger, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Prä-ger
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Handwerker, Facharbeiter, der prägt   Berufsbezeichnung

Typische Verbindungen zu ›Präger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Präger‹.

Verwendungsbeispiele für ›Präger‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotz der vier Tore in 19 Spielen läuft es bei Präger nicht rund.
Bild, 21.02.2001
Präger selbst wusste nur zu gut, dass er "keinen Stich gesehen" hatte.
Die Welt, 27.09.1999
Der aus Wolfsburg gekommene Präger machte dann wenig später alles klar.
Süddeutsche Zeitung, 05.08.1999
Wir hatten auch schon blonde Männer wie das Modell Roy Präger im Programm.
Die Zeit, 28.12.2009, Nr. 53
Vor einigen Monaten begann der Fußballer Roy Präger, nach jedem Tor seinen Schuh zu küssen.
Der Tagesspiegel, 21.09.2000
Zitationshilfe
„Präger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%A4ger>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prägepresse
Prägephase
prägenital
prägen
Prägekraft
Prägesiegel
Prägestempel
Prägestock
präglazial
Pragma