Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Prägnanz, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Prägnanz · Nominativ Plural: Prägnanzen · Verwendung im Plural ungebräuchlich
Aussprache 
Worttrennung Prä-gnanz · Präg-nanz
Grundformprägnant
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

prägnant · Prägnanz
prägnant Adj. ‘gehaltvoll, umfassend, gedrängt’, Entlehnung (Ende 17. Jh.) von frz. prégnant in seiner übertragenen Bedeutung ‘inhaltsvoll, gedankenschwer’, die sich aus ‘schwanger, trächtig’ entwickelt hat. Zugrunde liegt lat. praegnāns (Genitiv praegnantis) ‘schwanger, trächtig, voll, strotzend’, eine Umbildung von lat. praegnās (Genitiv praegnātis), das vermutlich aus einer Fügung *prai gnātid ‘vor der Geburt’ hervorgegangen ist. S. auch imprägnieren. Die heute häufige Bedeutung ‘etw. in knapper Form darstellend, scharf ausgeprägt, zutreffend’ ist wohl unter dem Einfluß von prägen (s. d.) entstanden. – Prägnanz f. ‘Inhaltsreichtum, Sinnfülle’, dann ‘treffende Kürze, Genauigkeit, Schärfe im Ausdruck’ (Anfang 19. Jh.).

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Brevität · Komprimiertheit · Kürze · Prägnanz  ●  Lakonik  geh.
Oberbegriffe
Synonymgruppe

Typische Verbindungen zu ›Prägnanz‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Prägnanz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Prägnanz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu sehr fehlt es an erzählerischer Ökonomie, an sprachlicher Prägnanz. [Die Zeit, 07.10.2004, Nr. 42]
Es dürfte gar nicht so einfach sein, sechsjährigen Kindern eine solche heitere Prägnanz abzuluchsen. [Die Zeit, 01.04.1988, Nr. 14]
Die Schönheit seiner Sprache war noch da, aber die Prägnanz der Romane hatte das nicht mehr. [Die Zeit, 26.06.1981, Nr. 27]
In plastischer Prägnanz heben sich die Formen reliefartig aus der im diffusen Licht archaischer Ferne schimmernden Fläche. [Die Zeit, 18.09.1964, Nr. 38]
Diese Prägnanz der äußeren Erscheinung ist eines der großen Probleme der biologischen Forschung. [Portmann, Adolf: Einführung in die vergleichende Morphologie der Wirbeltiere, Basel: Schwabe 1959 [1948], S. 302]
Zitationshilfe
„Prägnanz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%A4gnanz>.

Weitere Informationen …

Diesen Artikel teilen:

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Präglazial
Prägestock
Prägestempel
Prägesiegel
Präger
Prägravation
Prägstock
Prägung
Prähistorie
Prähme