Pränumeration

Worttrennung Prä-nu-me-ra-ti-on
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft Bezahlung im Voraus

Typische Verbindungen zu ›Pränumeration‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Pränumeration‹.

Verwendungsbeispiel für ›Pränumeration‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Endlich nahm Reiche jetzt die anfangs verpönte Pränumeration in seinen Plan auf.
Goldfriedrich, Johann: Geschichte des Deutschen Buchhandels vom Beginn der klassischen Litteraturperiode bis zum Beginn der Fremdherrschaft. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1909], S. 28929
Zitationshilfe
„Pränumeration“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%A4numeration>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
pränumerando
Pränomen
Prankenschlag
Prankenhieb
Pranke
pränumerieren
Pränuntiation
pranzen
Pranzer
Präokkupation