Präraffaelit, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Prä-raf-fa-elit · Prä-raf-fae-lit
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Kunstwissenschaft Mitglied einer Vereinigung von englischen Malern, die eine Reform der Kunst im Sinne (der Vorläufer) Raffaels anstrebten

Verwendungsbeispiele für ›Präraffaelit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Präraffaeliten stellen die "andere Moderne" neben den Impressionisten dar.
Die Welt, 14.06.2004
Erst Jahrzehnte nach seinem Tod entdeckten ihn die Präraffaeliten als einen ihrer Vorläufer.
Der Tagesspiegel, 04.12.2000
Soll aus den kostbaren Gewändern der Präraffaeliten nun ein Alternativer herausgeschält werden?
Die Zeit, 02.12.1983, Nr. 49
Durch ihre Brüder stand sie der künstlerischen Erneuerungsbewegung der Präraffaeliten nahe.
Müller-Schwefe, G.: Rossetti. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 29230
Die Kühnheit seiner »Gedankenkunst« wie ihrer suggestiven Form wirkte auf Präraffaeliten und Symbolisten.
o. A.: Lexikon der Kunst - B. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 3811
Zitationshilfe
„Präraffaelit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%A4raffaelit>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Präraffaelismus
Präputium
Präpotenz
präpotent
Präpositus
Präraffaelitismus
präreflexiv
Prärie
Prärieauster
Präriehund