Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Präsensform, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Präsensform · Nominativ Plural: Präsensformen
Worttrennung Prä-sens-form
Wortzerlegung Präsens Form
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Sprachwissenschaft Form des Verbs, die im Präsens steht; Gegenwartsform

Verwendungsbeispiele für ›Präsensform‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber wir gewöhnten uns und sie daran, die Präsensformen zu verwenden. [Brumme, Gertrud-Marie: Muttersprache im Kindergarten, Berlin: Volk u. Wissen 1981 [1966], S. 122]
Wenn in der Einleitung, in allen Fragen und Erläuterungen der Erzieherin durchgehend die Präsensform der Verben eingehalten ist, beschreiben die Kinder auch in der Gegenwart. [Brumme, Gertrud-Marie: Muttersprache im Kindergarten, Berlin: Volk u. Wissen 1981 [1966], S. 122]
Zitationshilfe
„Präsensform“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%A4sensform>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Präsens
Präsapiensmensch
Prärogative
Prärogativ
Präriewolf
Präsenspartizip
Präsent
Präsentant
Präsentation
Präsentationsform