Präsenzzeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Prä-senz-zeit
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Psychologie Zeitraum, in dem aufeinander folgende Eindrücke als gleichzeitig und einheitlich empfunden werden

Typische Verbindungen zu ›Präsenzzeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Präsenzzeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Präsenzzeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von Präsenzzeiten möchten die Lehrer am Goethe-Gymnasium allerdings nichts wissen.
Die Zeit, 19.04.2010, Nr. 16
Für die Lehrer soll eine Präsenzzeit in der Schule gelten, Fortbildung wird zur Pflicht - ohne dafür Unterrichtszeit zu opfern.
Die Zeit, 09.12.2002, Nr. 49
Statt der Unterrichtszeiten sollten die Präsenzzeiten von Lehrern erhöht werden.
Die Welt, 27.01.2003
Als Alternative zur Pflichtstundenerhöhung wird weiterhin die Einführung fester Präsenzzeiten diskutiert, während derer die Pädagogen vertreten, beraten, betreuen und Unterricht vorbereiten sollen.
Der Tagesspiegel, 04.01.2000
Die heutigen Präsenzzeiten im Ausland hatte keiner im Blick, als wir seinerzeit die Krisenreaktionskräfte aufgestellt haben.
Süddeutsche Zeitung, 08.06.2000
Zitationshilfe
„Präsenzzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%A4senzzeit>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Präsenzveranstaltung
Präsenzunterricht
Präsenzstärke
Präsenzseminar
Präsenzphase
Praseodym
Präser
präservativ
Präserve
präservieren