Präsidentensessel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Präsidentensessels · Nominativ Plural: Präsidentensessel
Worttrennung Prä-si-den-ten-ses-sel
Wortzerlegung  Präsident Sessel

Typische Verbindungen zu ›Präsidentensessel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Präsidentensessel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Präsidentensessel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie wäre zugleich die beste Versicherung für den eigenen Präsidentensessel.
Die Zeit, 06.05.2004, Nr. 20
Nun erklärte er, es solle nicht der Eindruck entstehen, er klebe an seinem Präsidentensessel.
Süddeutsche Zeitung, 09.11.2002
Der 56-Jährige, der seit 1990 im Amt ist, gilt als aussichtsreichster Anwärter auf den Präsidentensessel in dem kleinen zentralasiatischen Land.
Die Welt, 30.10.2000
Er werde nicht ruhen, bis Fujimori den Präsidentensessel verlassen habe.
Der Tagesspiegel, 29.05.2000
Seine Macht habe der Präsident schon vollständig verloren, er halte sich derzeit lediglich noch als Marionette auf dem Präsidentensessel.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1991]
Zitationshilfe
„Präsidentensessel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%A4sidentensessel>, abgerufen am 30.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Präsidentenglocke
Präsidentenberater
Präsidentenamt
Präsident
Präside
Präsidentensitz
Präsidentenstuhl
Präsidentenwahl
Präsidentin
Präsidentschaft