Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Präsidialkabinett, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Präsidialkabinett(e)s · Nominativ Plural: Präsidialkabinette
Aussprache 
Worttrennung Prä-si-di-al-ka-bi-nett
Wortzerlegung präsidial Kabinett
eWDG

Bedeutung

Kabinett, dessen Mitglieder vom Präsidenten eingesetzt werden
Beispiel:
das Präsidialkabinett in den USA

Verwendungsbeispiele für ›Präsidialkabinett‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Präsidialkabinett beziehe daher seine Macht in erster Linie vom Reichspräsidenten. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1932]]
Aber was war eigentlich „revolutionär" an dem schleichenden Übergang von der Phase der Präsidialkabinette zur Nazidiktatur? [Die Zeit, 07.10.1994, Nr. 41]
Der Reichskanzler warnte dabei aber vor einem Präsidialkabinett mit Parteieinschlag. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1933]]
Unter Papen wollte er nicht Minister in einem Präsidialkabinett werden, das leicht in einen Verfassungskonflikt geraten könnte; er lehnte daher ab. [Die Zeit, 24.06.1977, Nr. 26]
Es sei daher zu befürchten, daß ein von Hitler geführtes Präsidialkabinett sich zwangsläufig zu einer Parteidiktatur entwickeln würde. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1932]]
Zitationshilfe
„Präsidialkabinett“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%A4sidialkabinett>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Präsidialgewalt
Präsidialdemokratie
Präsidialdekret
Präsidialamt
Präsidialabteilung
Präsidialkanzlei
Präsidialrat
Präsidialsystem
Präsidium
Präsidiumsmitglied