Prätor

Worttrennung Prä-tor
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

höchster (Justiz-)‍Beamter im antiken Rom

Typische Verbindungen zu ›Prätor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Prätor‹.

Verwendungsbeispiele für ›Prätor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit zwei Konsuln und acht Prätoren erreichte Sulla denn auch dieses Gleichgewicht.
Heuß, Alfred: Das Zeitalter der Revolution. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 9102
Im Prätor, einem römischen Adligen, trat gewissermaßen der neue Herrscher in Person in Erscheinung.
Heuß, Alfred: Herrschaft und Freiheit im griechisch-römischen Altertum. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1965], S. 25451
Er erklärt die römische Kultur, den Staat und den Alltag, erläutert die Pflichten und die Befugnisse von Quästoren, Prätoren und Konsuln.
Die Welt, 18.10.2003
Quästor, Prätor, Prokonsul irgendwo in der Provinz, so hießen im Alten Rom die Gegenstücke zu modernen Stationen wie Stadtrat, Landtag, Ministerpräsident.
Die Zeit, 07.05.2013, Nr. 19
Hernach habe ich zweimal in Spanien gedient, einmal unter dem Quintus Fulvius Flaccus und noch einmal unter dem Prätor Tiberius Sempronius Gracchus.
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Erster Teil: Das Altertum, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1920], S. 6097
Zitationshilfe
„Prätor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%A4tor>, abgerufen am 30.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prätext
präterpropter
Präteritum
Präteritopräsens
präterital
Prätorianer
Prätorianergarde
Pratze
Prau
prävalent