Präventionsparadox, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Präventionsparadox/Präventionsparadoxes · Nominativ Plural: Präventionsparadoxe
Nebenform Präventionsparadoxon · Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Präventionsparadoxons · Nominativ Plural: Präventionsparadoxa
Aussprache [pʀɛvɛnˈʦi̯oːnspaʀaˌdɔks] · [pʀɛvɛnˈʦi̯oːnspaʀaˌdɔksɔn] · [pʀɛvɛnˈʦi̯oːnspaˌraːdɔksɔn]
Worttrennung Prä-ven-ti-ons-pa-ra-dox ● Prä-ven-ti-ons-pa-ra-do-xon
Wortzerlegung PräventionParadox
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

Situation, die dadurch gekennzeichnet ist, dass eine Präventionsmaßnahme so erfolgreich war, dass die damit (zunächst) abgewehrte Gefahr unterschätzt und die Aufrechterhaltung der Maßnahme in Frage gestellt wird
Beispiele:
Trotzdem sei es – bei leeren Intensivstationen und Kurzarbeit in manchem Krankenhaus – schwer zu erklären, dass das Virus tatsächlich gefährlich sei, weil es sich so einfach ausbreite. »Man nennt das auch: Präventionsparadox. Du bereitest dich vor, um das Schlimmste zu verhindern. Und dann kommt es nicht – weil du dich so gut vorbereitet hast.« [Markus Lanz, 25.05.2020, aufgerufen am 30.05.2020]
Der Begriff »Präventionsparadox« wurde Anfang der 1980er Jahre vom britischen Epidemiologen Geoffrey Rose geprägt. Er stellt ein grundlegendes Dilemma der Vorbeugung von Krankheit dar. Die Kernaussage ist: Eine vorbeugende Maßnahme, die für die Gemeinschaft einen hohen Nutzen hat, bringt dem einzelnen Menschen oft nur wenig und führt zu der paradoxen Wahrnehmung, dass die vorbeugende Maßnahme unwirksam war. [Lebensschutz als Totschlagargument – Addendum, 06.05.2020, aufgerufen am 22.05.2020]
[Bundeskanzlerin] Merkel hat geholfen, eine Katastrophe abzuwenden – und muss paradoxerweise gerade wegen deren Ausbleiben mit neuen Fragen und neuen Zweifeln leben: War das heftige Gegensteuern wirklich nötig? Merkel ist nicht wehleidig, sie kennt das Präventionsparadox. [Döbelner Allgemeine Zeitung, 28.04.2020]
Die Situation in Deutschland bezeichnete [der Virologe Christian] Drosten als »Präventionsparadoxon«. Im Moment sehe man »halbleere Intensivbetten in Deutschland«, weil früh getestet und die Epidemie gestoppt werden konnte. Das habe aber dazu geführt, fährt er fort, dass »die Leute behaupten, wir hätten überreagiert«. Dabei sei Deutschland im internationalen Vergleich gerade wegen der schnellen Maßnahmen bisher vom Schlimmsten verschont geblieben. [N-Tv Nachrichten, 2020-04-27]
Zitationshilfe
„Präventionsparadox“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%A4ventionsparadox>, abgerufen am 24.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Präventionsmedizin
Präventionsmaßnahme
Präventionsarbeit
Prävention
Prävenire
Präventionsparadoxon
Präventionsprogramm
Präventionsrat
präventiv
Präventivkrieg