Prösterchen

Grammatik Substantiv, ohne Artikel
Aussprache 
Worttrennung Prös-ter-chen
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich, vertraulich Zuruf beim Zutrinken   prost!
Beispiel:
Er stieß mit ihm an. »Prösterchen, Holt!« [ NollHolt2,226]

Verwendungsbeispiel für ›Prösterchen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vorher haben sie sich mit Prösterchen, patriotischen Ansprachen und rührseligen Liedern für die sentimentale Reise gestärkt.
Der Tagesspiegel, 14.11.2002
Zitationshilfe
„Prösterchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%B6sterchen>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
prosten
Prostatitis
Prostatiker
Prostatektomie
Prostatakrebs
prosternieren
prostituieren
Prostituierte
Prostitution
Prostration