Prüfmuster, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Prüf-mus-ter
eWDG

Bedeutung

fachsprachlich Produkt einer Produktionsserie, das auf seine vorgeschriebenen Eigenschaften amtlich geprüft wird, ist

Verwendungsbeispiele für ›Prüfmuster‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es sind aber nicht die Flitzer dynamischer Manager, sondern "Prüfmuster".
Süddeutsche Zeitung, 09.10.2001
Dieses Phänomen führte der Hersteller auf einen defekten Kondensator in unserem Prüfmuster zurück.
C't, 2001, Nr. 12
Zum Beispiel würde die Stiftung die Prüfmuster im freien Handel kaufen und nicht beim Werk abholen, wie es sonst üblich ist.
Die Zeit, 11.09.1987, Nr. 38
Es kommt natürlich vor, daß Geräte in der Zeit zwischen Einkauf der Prüfmuster und Veröffentlichung der Ergebnisse verändert werden oder vom Markt verschwinden.
Der Spiegel, 19.09.1983
Ich peile einen Zeitraum von maximal acht Monaten zwischen Einkauf der Prüfmuster und Veröffentlichung der Testergebnisse an.
Der Tagesspiegel, 16.03.1998
Zitationshilfe
„Prüfmuster“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%BCfmuster>, abgerufen am 02.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prüfmethode
Prüfmaß
Prüfmaschine
Prüfling
Prüflabor
Prüfnummer
Prüfpflicht
Prüfplakette
Prüfplatz
Prüfröhrchen