Prüfstück

GrammatikSubstantiv
WorttrennungPrüf-stück (computergeneriert)
WortzerlegungprüfenStück
eWDG, 1974

Bedeutung

fachsprachlich Gegenstand, der auf seine vorgeschriebenen Eigenschaften geprüft wird
Beispiel:
den Transport der Prüfstücke ... durch Bänder, Rollen [Schule u. Produktion1959]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Zeichen seiner beruflichen Fertigkeit muß jeder Compagnon ein Prüfstück anfertigen.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.1997
Mit zwanzigmal mehr Leistung als eine übliche Stereoanlage bringt er die Prüfstücke zum Schwingen.
Süddeutsche Zeitung, 14.06.1995
Bei Fehlern in den Prüfstücken, die eine Unterbrechung der Homogenität bilden, erkennt man Störungen in der Wellenausbreitung.
Lottermoser, Werner: Akustik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 9363
Nach Anfertigung dieses Prüfstückes kamen die Umschüler an die auch später von ihnen zu bedienenden Werkzeugmaschinen.
Die Zeit, 11.04.1957, Nr. 15
Zitationshilfe
„Prüfstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prüfstück>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prüfstelle
Prüfstein
Prüfstand
Prüfspannung
Prüfröhrchen
Prüfsumme
Prüfung
Prüfungsamt
Prüfungsanforderung
Prüfungsangst