Prüfungsbehörde, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Prüfungsbehörde · Nominativ Plural: Prüfungsbehörden
Worttrennung Prü-fungs-be-hör-de
Wortzerlegung  Prüfung Behörde

Verwendungsbeispiele für ›Prüfungsbehörde‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Derzeit stehen knapp 200 Musiktitel auf dem Index der Prüfungsbehörde.
Süddeutsche Zeitung, 06.07.1998
Nach Informationen der WELT hat die Zusammenarbeit zwischen Ministerium und Prüfungsbehörde aber nicht reibungslos funktioniert.
Die Welt, 09.04.2002
Die Frage treibt Prüfungsbehörden, Ärztekammern und Politiker schon seit Jahren um.
Die Zeit, 18.10.2010, Nr. 42
Mak Cheung Wah (42), der bei der Prüfungsbehörde arbeitete, steckte seinem Sohn (16) die Musterlösungen zu.
Bild, 14.08.1997
Für die Handwerke werden Meisterprüfungsausschüsse als staatliche Prüfungsbehörden am Sitz der Handwerkskammer für ihren Bezirk errichtet.
o. A.: Gesetz zur Ordnung des Handwerks (Handwerksordnung). In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Zitationshilfe
„Prüfungsbehörde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%BCfungsbeh%C3%B6rde>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prüfungsbefund
Prüfungsbedingung
Prüfungsbeamte
Prüfungsausschuss
Prüfungsaufsatz
Prüfungsbericht
Prüfungsbescheid
Prüfungsbilanz
Prüfungsergebnis
Prüfungsfach