Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Prüfungskommission, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Prüfungskommission · Nominativ Plural: Prüfungskommissionen
Aussprache 
Worttrennung Prü-fungs-kom-mis-si-on
Wortzerlegung Prüfung Kommission
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
der Vorsitzende der Prüfungskommission stellte noch eine Frage
vor der Prüfungskommission stehen

Thesaurus

Synonymgruppe
Prüfungsausschuss · Prüfungskommission

Typische Verbindungen zu ›Prüfungskommission‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Prüfungskommission‹.

Verwendungsbeispiele für ›Prüfungskommission‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er redete wie vor einer Prüfungskommission, ohne Abstand zu seinen Worten, ohne Witz. [Becker, Jurek: Amanda herzlos, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1993 [1992], S. 197]
Auch in der Prüfungskommission war es nur zuerst nötig, unpopulär zu sein. [Wilamowitz-Moellendorff, Ulrich von: Erinnerungen 1848-1914. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1928], S. 3076]
Aber soll er sich mit seinen 88 Jahren wirklich noch einmal einer Prüfungskommission stellen? [Die Zeit, 23.11.2008, Nr. 48]
Aufgeschreckt durch derlei Sätze setzte die Kirche eine Prüfungskommission ein. [Die Zeit, 01.07.1988, Nr. 27]
Die Prüfungskommission war beeindruckt, hatte für ein größeres Boot gleichwohl kein Geld. [Süddeutsche Zeitung, 08.02.1996]
Zitationshilfe
„Prüfungskommission“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%BCfungskommission>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prüfungskommissar
Prüfungskandidat
Prüfungsinstitution
Prüfungshandlung
Prüfungsgesellschaft
Prüfungsleistung
Prüfungsmaßstab
Prüfungsnote
Prüfungsordnung
Prüfungspflicht