Prüfungsnote, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Prüfungsnote · Nominativ Plural: Prüfungsnoten
Worttrennung Prü-fungs-no-te
Wortzerlegung  Prüfung Note
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

in einer Prüfung erworbene Note

Verwendungsbeispiele für ›Prüfungsnote‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Begreiflicherweise gehen daher heute die zum mindesten durch ihre Prüfungsnoten hochqualifizierten Lehrer fast ausschließlich in den Staatsdienst.
Die Zeit, 14.04.1955, Nr. 15
Prüfungsnoten und Jahrgangsnoten sollen allerdings nicht verrechnet, sondern getrennt gewertet und ausgewiesen werden.
Die Welt, 01.09.2004
Nach Angaben der Schummlerin ist der versteckte Walkman ein beliebtes Mittel, die Prüfungsnoten zu verbessern.
Süddeutsche Zeitung, 21.05.1996
Während sich die Richter bei den geschilderten Verfahrensfragen auf objektive Tatbestände stützen können, sind sie bei Klagen gegen Prüfungsnoten nahezu hilflos.
Der Tagesspiegel, 29.04.1998
Die Zensuren der Berufsschulen bleiben ohne Einfluß auf die Prüfungsnote, ausschlaggebend ist die Tagesform der Prüflinge.
Der Spiegel, 04.07.1983
Zitationshilfe
„Prüfungsnote“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%BCfungsnote>, abgerufen am 01.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prüfungsmaßstab
Prüfungsleistung
Prüfungskommission
Prüfungskommissar
Prüfungskandidat
Prüfungsordnung
Prüfungspflicht
Prüfungsprotokoll
Prüfungspsychose
Prüfungsrecht