Prüfzeichen

Worttrennung Prüf-zei-chen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

amtlich vorgeschriebenes Kennzeichen für Kraftfahrzeugteile, elektrische Geräte o. Ä., deren Bauart gesetzlichen Vorschriften entsprechen muss

Thesaurus

Synonymgruppe
Prüfsiegel · Prüfzeichen
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Prüfzeichen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Prüfzeichen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Prüfzeichen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Silvesterknaller die ohne Prüfzeichen versehen sind, sollten erst gar nicht gekauft werden.
Die Welt, 30.12.2000
Schon vorher war man sich über eine Reihe von speziellen Prüfzeichen einig geworden.
Die Zeit, 14.10.1999, Nr. 42
Etwa 35 Mark kostet die mit amtlichem Prüfzeichen versehene Rückleuchte.
Süddeutsche Zeitung, 17.12.1994
BILD und QS (Ihr Prüfzeichen für Lebensmittel) fliegen Sie nach Athen!
Bild, 31.07.2004
Über die verschiedenen Stellungen des Prüfzeichens und ihre Bedeutung gibt die oben stehende Abbildung Auskunft.
Kühne, Heinz: Wir sammeln Briefmarken, Gütersloh u. a.: Bertelsmann Ratgeberverl. [1969] [1959], S. 63
Zitationshilfe
„Prüfzeichen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Pr%C3%BCfzeichen>, abgerufen am 02.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prüfvorschrift
Prüfverfahren
Prüfungswesen
Prüfungsvorbereitung
Prüfungsvermerk
Prüfzeugnis
Prügel
Prügelei
Prügeljunge
Prügelknabe