Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Prachtjunge, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Pracht-jun-ge
Wortzerlegung Pracht Junge1
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich stattlicher, ansehnlicher (und tüchtiger, charakterlich wertvoller) Junge, an dem man seine Freude hat
Beispiel:
Da war ihr Fritz doch ein anderer Kerl – ein wahrer Prachtjunge [ BredelVäter432]
Zitationshilfe
„Prachtjunge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Prachtjunge>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prachtgewand
Prachtfink
Prachtexemplar
Prachtentfaltung
Prachteinband
Prachtkerl
Prachtkind
Prachtkäfer
Prachtleben
Prachtliebe